Team

Quartier B Architekten

Marco Bamert

Architekt Basel

quartier b architekten gmbh Drahtzugstrasse 67a CH-4057 Basel
team
marco bamert

Marco Bamert

Architekt MA FHNW/SIA
BIM Manager builingSMART Individual Qualification

1979 wurde ich in den Bündner Bergen geboren, wo ich bis zum Ende der Grundausbildung als Hochbauzeichner verblieb. Nach der Lehre verliess ich meinen Heimatort, um in Chur die technische Berufsmatur zu erlangen. Während eines halbjährigen Sprachaufenthalts in Australien 2002 fiel der Entscheid für ein dreijähriges Studium an der Fachhochschule für Architektur in Luzern.

2005, nach meinem Diplomabschluss beschloss ich ein halbjähriges Praktikum bei HallBlackDouglas Architects in Belfast, Nordirland, zu absolvieren. Der damit verbundene Massstabswechsel der Bürostruktur, sowie der Projektgrössen, prägte mich nachhaltig. Die verschobene Betrachtungsweise vom einzelnen Haus zum Gesamtmasterplan und deren Zusammenspiel wurde dabei stark gegenwärtig. Das Bedürfnis mich weiter in die architektonische Materie zu vertiefen und ein vertieftes Verständnis aufzubauen, erwuchs nach einer Anstellung als Ausführungsplaner in Klosters.

Im Herbst 2007 startete ich den zweijährigen Masterstudiengang an der FHNW in Basel. Binnen dieses Studiengangs entstand eine fortwährende Beschäftigung mit der Siedlungsplanung. Mit Hilfe von Herrn Jörg Nold, seinerseits ehemaliger Gemeindeschreiber der Tourismusregion Klosters-Serneus, wurde eine Vertiefungsarbeit mit dem Namen "Ansätze einer neuen Siedlungsplanung in Klosters" verfasst. Aufgrund meiner Herkunft bin ich der diesbezüglichen Entwicklung sehr zugetan und verfolge verschiedene Varianten der Siedlungsplanung schweizweit mit grossem Interesse.

Das Wintersemester 2008 prägte die Technische Universität in Wien wo ich als Erasmusstudent eingeschrieben war. Aktiv an verschiedenen Fronten, insbesondere in den Vorlesungen des Instituts für Architektur und Entwerfen sowie Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, kehrte ich im Winter 2009 nach Basel zurück um meine Masterthesis in Angriff zu nehmen.

Im darauffolgenden Sommer 2009 endete mein Studium an der Fachhochschule Nordwestschweiz mit einem erfolgreichen Masterabschluss.

Bis Ende Februar 2011 betätigte ich mich bei weberbuess Architekten GmbH in Basel. Zu meinen Aufgaben gehörten nebst Wettbewerben, Konzept- und Bebauungsstudien, die Ausführungsplanung, Bauführung und Projektleitung.

Im Sommer 2011 gründete ich auf mehrseitigen Anstoss hin die quartier b architekten gmbh. Stets beflügelt durch grossartige Inspirationen in Kunst und Architektur blicke ich erwartungsvoll einer aufregenden Zeit voller spannender Projekte entgegen.

Ausbildung

2000 Lehrabschluss als Hochbauzeichner, Gewerbliche Berufsschule, Chur
2001 Technische Berufsmatura, Abendschule an der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Chur
2002 FCE-Diplom in Englisch, Brisbane (AUS)
2005 Abschluss zum dipl. Architekten FH, Luzern
2009 Abschluss zum Architekten MA/FH, Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel
2011 Gasthörer an der Universität für Kunst, Vorlesung Kunst
und Politik, Basel
2012 Mitglied des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverbands SIA
2017 Vectorworks Aufbaukurs in 3D und BIM, Basel
B2 Diplom in griechischer Sprache, Basel
2019 Zertifikat BIM Koordinator / Zertifikat BIM Manager
bei Mensch und Maschine, Zürich

 

Arbeit

2000 Hochbauzeichnerlehre im Architekturbüro Jori, Klosters
Planer im Ingenieurbüro Bamert, Klosters
2002 Anstellung als Hochbauzeichner im Arch. Büro Jori, Klosters
2003 Praktikum in der Bauunternehmung Hew, Klosters
2004 Praktikum in der Bauunternehmung Bordoli, Prag-Jenaz
2005 Grafiker der Hip Hop Showgruppe Uni-t, Basel
Teil des Schweizer NEPTUNE Teams 2005, Luzern
CLIMA 2005; 8.REHVA Weltkongress, Lausanne; Design Wettbewerb, Team Schweiz
Praktikum bei Hall Black Douglass, Belfast (Nordirland)
2006 Anstellung als Bauleitungs- und Ausführungsplaner im Arch. Büro Jori, Klosters
2007 Ausführungsplaner im Architekturbüro Hans Bernet, Klosters
2008 Studienjob zur Werkplanung bei JMC-Däscher Architekten, Klosters
Bebauungsstudie für Architekturbüro Jori, Schlegel,
Senn AG, Landquart
2009 Anstellung als Architekt zur Planung und Bauleitung bei weberbuess Architekten GmbH, Basel
2011 Gründung der quartier b architekten gmbh, Basel
2013 Architektonischer Berater der STWEG Hus Ginawald und Hus bir Kirchgasse, Klosters
2014 Mitbegründer der Pop-Up-Gallery SideEffects, Basel
(www.sideeffects-art.com)
2016 Designer und Vorstandsmitglied der Firma Pulverzucker GmbH, Klosters
2019 Freelancer bei Itten Brechbühl, Basel
BIM Manager bei der Baulink AG, Bern
Vorstandsmitglied, Technischer Leiter beim Verband Schweizerischer Skilehrer, Basel
agni pantazopoulou

Agni Pantazopoulou

Dipl. Architect Engineer
Exhibition Designer MA/FHNW

agni@quartierb.ch

Agni Pantazopoulou absolvierte ihren Master-Abschluss in Architektur in Thessaloniki/Griechenland. Während ihres Studiums arbeitete sie als Praktikantin bei der Rapp Gruppe in Basel. Direkt nach dem Studium begann sie bei der Bauunternehmung ANTAIOS in Griechenland zu arbeiten, wo sie sich hauptsächlich mit privaten Projekten und Planungsarbeiten beschäftigte.

Seit September 2017 lebt sie in Basel, wo sie das Masterstudio Szenografie und Ausstellungsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst an der FHNW absolviert hat.

Seit Mai 2019 ist sie als Architektin bei quartier b Architekten tätig, wo sie ihr Talent für Ausführungspläne, Visualisierungen und grafisch-designorientierte Projekte nutzt.

Mittlerweile arbeitet sie auch als Freelancer-Ausstellungsdesignerin an verschiedenen Projekten in Griechenland.

Seit Oktober 2019 ist sie Bestandteil des Teams Food Identities; einer Designplattform, die “made to measure food Installations” realisieren.